Herzlich Willkommen beim

Fraunhofer Cluster Circular Plastics Economy CCPE

Wir wollen die Wertschöpfungskette Kunststoff zirkulär gestalten. Unsere Ziele: weniger fossile Ressourcen entnehmen, Produkte intelligent machen und lange nutzen sowie End-of-Life-Verluste reduzieren. Der Wandel von einer linearen zu einer zirkulären Kunststoffwirtschaft gelingt nur mit einem Multi-Stakeholder-Ansatz. Dafür forscht der Fraunhofer Cluster of Excellence Circular Plastics Economy CCPE in drei Divisions und sechs Research Departments an systemischen, technischen und sozialen Innovationen – über den gesamten Lebenszyklus von Kunststoffprodukten.

Sie möchten den Wandel auch gestalten? Oder suchen Partner beim Schritt zur zirkulären Kunststoffwirtschaft? Dann finden Sie hier unsere Ansätze dazu bzw. die richtigen Ansprechpersonen für Sie.

Aktuelles

Fraunhofer CCPE, SABIC und Procter & Gamble kooperieren im Rahmen eines Pilotprojekts zum Closed-Loop-Recycling von Einweg-Gesichtsmasken.

Weiterlesen

Zirkuläre Blitzlichter

Studie »Sekundärrohstoffe in Deutschland« des Instituts für Enerige- und Umweltforschung Heidelberg

Weiterlesen

Kompetenzen des Forschungsclusters »Circular Plastics Economy« CCPE

Materialien

Mit Kunststoffen aus einem nachhaltigen Ressourcenmix wollen wir funktionale und langlebige Werkstoffe entwickeln sowie stoffliche Kreisläufe schließen. Rezepturen für Polymere und Compounds sollen auf zirkulären Prinzipien basieren. Neue Additivsysteme sollen für stabile Rezyklate, vielfache Recyclingumläufe und – falls erforderlich – einen kontrollierten sowie zeitlich gesteuerten Abbau in der Umwelt sorgen.

->Kompetenzen Materialien

Systeme

Effiziente Sammel- und Transporttechnologien gehen Hand in Hand mit neuen Recyclingverfahren. Hier entstehen digital abgebildete Prozesse, die zu optimalen Wertschöpfungskreisläufen führen. Durch intelligente Erfassungs-, Sortier – und Recyclingtechnologien können Polymere und auch Monomere gewonnen und in die Produktion zurückgeführt werden. Innovative Methoden zur Systemanalyse sollen helfen, eine effiziente Logistik zu etablieren und Lebenszyklen von zirkulären Produkten zu bewerten.

-> Kompetenzen Systeme

Geschäftsmodelle

Fraunhofer bietet über Branchengrenzen hinweg neue Systemleistungen für Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft: von Bewertungstools, zirkulären Produktdesigns und Prototypen über Recycling bis zu Akzeptanzprozessen und Geschäftsmodellen. Neuentwicklungen aus den Divisions »Materials« und »Systems« werden an Prototypen demonstriert und in der Praxis erprobt. Darüber hinaus werden passende Vermarktungsstrategien für zirkuläre Produkte erarbeitet.

-> Kompetenzen Geschäftsmodelle

Mehr Informationen

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Hier finden Sie die Ansprechpartner und deren Kontaktdaten

Publikationen

Hier finden Sie Informationsmaterial und Publikationen.

Glossare und FAQs

Begriffe rund um Kunststoffe, Recycling, Geschäftsmodelle und Cirular Economy

Folgen Sie uns

Hier finden Sie den Link zu unserem LinkedIn-Profil.

Fraunhofer CCPE: Sechs Fraunhofer-Institute bilden ein virtuelles Institut